Category Archives: Neuigkeiten

Neuigkeiten

Elternsemiare

Published by:

Liebe Eltern, 

aufgrund der Pandemie-Situation mussten leider auch unsere Eltern-Seminare abgesagt werden. Folgende Seminare/Workshops bieten wir bisher an: 
 
– Eltern-Motivations-Seminar
– Seminar „Lernen lernen“
– Workshop „Pubertät und die Möglichkeiten eines verständnisvollen Umgangs“
– Kommunikationstraining 
 
Melden Sie sich gerne unter schier@eb-labenwolf.de, falls es Ihrerseits Wünsche und Anregungen für Eltern-Seminare/Workshops gibt. 
Neuigkeiten

2. LEV-online-Umfrage

Published by:

Liebe Eltern,

über diesen Link  gelangen sie zur Elternumfrage der LEV:

https://lev-gym-bayern.de/node/2929

Die LEV schreibt dazu:

Nach den Pfingstferien werden nun auch die letzten Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule zurückkehren und es soll ein Wechsel zwischen Präsenzunterricht und “Lernen Zuhause” für alle Jahrgangsstufen bis zu den Sommerferien stattfinden.

Um uns ein Bild darüber machen zu können, wie das “Lernen Zuhause” nach den zwei Monaten bayernweit von den Eltern gesehen wird, hat der LEV Vorstand entschieden, nochmals eine kurze Umfrage bei den Eltern durchzuführen. Bitte informieren Sie alle Ihre Eltern, damit möglichst viele an der Umfrage teilnehmen. Je differenzierter und deutlicher die Ergebnisse sind, dest entschiedener können wir unsere und damit die Forderungender Eltern vertreten.

Die Umfrage ist als Online-Umfrage auf unserer Homepage im offenen Bereich mindestens bis Ende Juni freigeschaltet.

Wir danken für Ihre Unterstützung und sind schon gespannt auf die Antworten.

 

Neuigkeiten

Neue Informationen zur aktuellen Situation

Published by:

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Situation vom Elternbeirat und der LEV:

Informationen der LEV zur Leistungserhebung und Bildung der Halbjahresleistung im Kurshalbjahr 11.2:

FW__LEV__Informationen_aus_der_Geschäftsstelle

Nachfolgend finden sie zurückliegende Informationsschreiben:

Informationen der LEV vom 14.05.2020

Diese Informationen sind aus der Woche vom 4.-8.5.2020

Anlage Kurzübersicht Bewertung 11.2

RS 2-2020 Wiederaufnahme des Unterrichts für die Q11

LEV PM 3-2020 Schule und Corona – Wie geht es weiter

Sollten Sie den aktuellen Elternbrief vom Elternbeirat vom 08.05.2020 nicht über ihre/n KlassenelternsprecherIn erhalten haben, so können Sie diesen per mail an nowitzki@eb-labenwolf.de anfordern.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Elternbeirat

 

Neuigkeiten

Ode an die Freude

Published by:

KAMPAGNE VIRTUELLER CHOR
7. MAI – 31. MAI 2020

Während wir Wege finden, mit der herausfordernden globalen Situation, dem Coronavirus, umzugehen, wollen wir Sie, unsere Freunde aus aller Welt, zu einem gemeinsamen Lied einladen – Beethovens Ode an die Freude. Diese Melodie hat uns durch die Geschichte hindurch Auftrieb gegeben und ist ein Aufruf für jeden, sich als eine Familie zu vereinen.

Ihre Einsendung wird mit Beiträgen aus unserem Weltklasse-Ensemble klassischer Musiker in einer virtuellen Seite-an-Seite-Performance der gesamten Sätze Beethovens 9. Symphonie zusammengestellt. Jede Stimme wird Gehör finden.

 

Eine schöne Idee – vielleicht auch für Mitglieder der Labenwolf-Schulfamilie?

Hier geht´s zur Aktion: https://beethooven.com/de/home

Neuigkeiten News Ticker

Ergebnisse der LEV Umfrage zum digitalen Lernen

Published by:

Engagement der Lehrenden ermöglicht digitalen Unterricht

Mitgliederbefragung der LEV zur Schulschließung: Eltern würdigen die Anstrengungen der Lehrenden und kritisieren das Fehlen eines übergreifenden Konzepts zur Digitalisierung

Das Aussetzen des Präsenzunterrichts an bayerischen Schulen aufgrund des Infektionsrisikos durch das Corona-Virus hat unter den bayerischen Gymnasiallehrkräften ein hohes Maß spontaner Kreativität hervorgebracht. Gleichzeitig zeigt sich in der mangelhaften Konsistenz der Unterrichtskonzepte, dass es dringend notwendig ist, im Kultusministerium eine nachhaltige Strategie zur Digitalisierung zu entwickeln.

Dies geht aus der Mitgliederbefragung hervor, die soeben von der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. durchgeführt worden ist. Fast 9 000 Erziehungsberechtigte bayerischer Gymnasiasten  haben sich daran beteiligt. (Die detaillierten Ergebnisse befinden sich im Anhang.)

„Die Eltern haben genau registriert, dass die Lehrerinnen und Lehrer sehr schnell reagiert und alle verfügbaren Systeme zur Weiterführung für qualitätsorientiertes Lernen genutzt haben“, sagt Susanne Arndt, Vorsitzende der LEV. Vor allem die Plattform „Mebis“ hat sich bewährt. Nachdem sie zunächst über ihre Grenzen hinaus belastet worden war, erwies sie sich nach entsprechender Anpassung als stabile Kommunikationsmöglichkeit, berichten 56,8 % der Befragten. Die Lehrenden mochten sich jedoch offenkundig nicht nur auf „Mebis“ verlassen. Sie wichen auf klassische Formen der Online-Kontakte aus. 74,4 % der Vermittlung von Aufgaben erfolgten per E-Mail. „Unsere Erfahrung sagt, dass diese Auswahl durch Überlegungen zum Datenschutz begünstigt ist. Außerdem fühlen sich wohl viele Lehrer ganz einfach im Umgang mit Mails am sichersten“, sagt Susanne Arndt. Dazu passt, dass auch das Feedback auf erledigte Aufgaben zu einem großen Teil per E-Mail erfolgte (41,2 %). Allerdings meldeten mehr als die Hälfte der Eltern (53,9 %), dass die Rückmeldung der Arbeitsergebnisse lediglich in einem Teil der Fächer erfolgte.

Die Auslagerung des Schulprogramms in die Familien fordert den Eltern eine erhebliche Bereitschaft zur Mitarbeit ab. 72,9 % der Befragten gaben an, die Fortsetzung des Unterrichts auf digitalem Weg sei nur mit technischer Unterstützung durch die Erziehungsberechtigten möglich gewesen. Dazu zählte unter anderem das Ausdrucken von Unterrichtsmaterial. „Entscheidender ist jedoch, dass 56 % der Eltern den Eindruck hatten, das digitale Lernen sei nur zustande gekommen, weil sie in der Lage waren, die Erläuterungen der Lehrenden zu den Inhalten sinnvoll und individuell zu ergänzen“, sagt Susanne Arndt. Daraus lässt sich schließen, dass viele Angebote nicht bedarfsgerecht formuliert sind und dass vor allem die Vermittlung von bisher unbekannten Stoffgebieten digital nur bedingt gelingt.

Susanne Arndt: „Außerdem ist unter diesen Bedingungen vorauszusehen, dass Schülerinnen und Schüler, deren Eltern nicht genügend Zeit aufwenden können oder die Aufgaben selbst nicht verstehen, längerfristig Verständnislücken entwickeln werden.“ Damit sind die Lehrer erneut gefordert, wenn der Unterricht in den Schulen wieder startet: Sie müssen ihre Schüler und Schülerinnen da abholen, wo sie sie abgegeben haben – am 13. März 2020.

Die Lösung dieser Probleme liegt nach Auffassung der LEV in einem flächendeckend ausgebreiteten und nach pädagogischen Prinzipien gestalteten Konzept für digitales Lernen. „Uns ist sehr wohl bewusst, dass die derzeit geltenden Einschränkungen des Schulbetriebs für alle Beteiligten überraschend eingetreten sind. Allerdings weisen wir darauf hin, dass die Forderung nach umfassender Digitalisierung in den Schulen seit Jahren besteht. Es ist sehr bedauerlich, dass sich an dieser Stelle im bayerischen Schulsystem bislang zu wenig bewegt hat. Das Kultusministerium und alle staatlichen Bildungsinstitutionen sollten die aktuelle Situation unbedingt zum Anlass nehmen, die Entwicklung digitaler Strategien konsequent und rasch voranzutreiben“, sagt Susanne Arndt.

Die LEV-Vorsitzende betont damit eine Auffassung, die viele Erziehungsberechtigte gegenüber der Landesvertretung der Eltern zum Ausdruck bringen. In einem Kommentar aus der Elternschaft einer Mitgliedsschule heißt es beispielsweise: „Wir alle sind nun gezwungen, die Möglichkeiten der digitalen Welt zu nutzen und zu testen, was am besten klappt und wie es funktioniert. Dies ist eine große Chance für die Zukunft, die viel Anstrengung und noch mehr Geduld fordert – auf allen Seiten.“

Aus dieser Haltung heraus urteilen die Gymnasialeltern mit Augenmaß. Auf einer Skala von 0 bis 5 bewerten sie die Anstrengungen der Lehrerinnen und Lehrer um den digitalen Unterricht mit 2,9. Das entspricht einem soliden „Befriedigend“.

https://lev-gym-bayern.de/node/2917

Für weitere Fragen stehen Ihnen die LEV-Vorsitzende Susanne Arndt unter 0172 8322178 sowie die LEV-Geschäftsführerin Annette Batora unter 089 989382 zur Verfügung.

Neuigkeiten News Ticker

Neues von der LEV

Published by:

#GEMEINSAMWEITERLERNEN

Der Verband Bildungsmedien e.V., der rund 80 Bildungsmedien-Verlage in Deutschland vertritt, hat die Angebote in einer kommentierten Link-Liste zusammen gefasst:

Schulschließungen wegen des neuartigen Corona-Virus stellen Lehrkräfte, Schüler*innen und Eltern vor Herausforderungen. Viele Bildungsmedienverlage bieten kostenlose Materialien und Webinare für das digitale Lehren und Lernen zu Hause an. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Neuigkeiten News Ticker

LEV – Elternumfrage zur Unterrichts- versorgung in der aktuellen Situation

Published by:

Liebe Eltern,
es gibt eine aktuelle Umfrage der LEV an alle Mitgliedsgymnasien zur momentanen Situation.  
Die kurze Umfrage kann online beantwortet und „abgeschickt“ werden; gehen Sie hierzu einfach auf den blauen Link „Umfrage“ unten im Schreiben der LEV.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ihr Elternbeirat

Die LEV informiert

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie heute um Ihre Mithilfe bitten: 

Seit einer Woche sind die Schulen in Bayern geschlossen und es findet für die bayerischen Schülerinnen und Schüler kein Unterricht statt. Um uns ein Bild darüber machen zu können, wie das Lernen durch digitale Maßnahmen abgefangen wird, hat der LEV Vorstand entschieden, eine kurze Umfrage bei den Eltern durchzuführen. Auch der Bayerische Philologenverband wird an den Gymnasien ein Meinungsbild einholen.

Die Umfrage ist entweder als PDF als auch als Online-Umfrage auf unserer Homepage im offenen Bereich freigeschaltet. 

Bitte informieren Sie die Eltern über den Umfrage über Ihre Informationskanäle oder senden Sie das PDF (auf unserer Homepage) weiter.

Wir danken für Ihre Unterstützung und sind schon gespannt auf die Antworten.

Mit besten Grüßen

Annette Batora M.A.

Geschäftsführung der Landes-Eltern-Vereinigung

der Gymnasien in Bayern e.V.

Ehrwalder Straße 8, 81377 München

Tel.: 089 98 93 82

Fax: 089 98 29 674

annette.batora@lev-gym-bayern.de

Neuigkeiten

Einladung zum Vortrag “Digitale Medien”

Published by:

WEGEN CORONA LEIDER ABGESAGT – der Nachholtermin wird hier bekannt gegeben, sobald er feststeht.

Der Elternbeirat des Melanchthon-Gymnasiums Nürnberg lädt ein zu einem Vortrage von Dr. Patrik Nonell,
Leiter der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Kindes und
Jugendalter im Klinikum Nürnberg:

Sucht und Suchtverhalten im Zusammenhang
mit digitalen Devices und Medien –
Einfluss auf den Lebensalltag von Kindern
und Jugendlichen

am 10. März 2020 um 19 Uhr in der Box, Melanchthon Gymnasium.

Weiter Infos finden sie hier: Einladung Vortrag Digitale Medien am 10_03_2020

Als Mitgliedsschule der LEV lädt der Elternbeirat des Melanchthon-Gymnasiums auch die Eltern des Labenwolf-Gymnasiums ein

Neuigkeiten

Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern

Published by:

Der Elternbeirat des Labenwolf-Gymnasiums ist Mitglied in der Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern (kurz: LEV). 

Die LEV ist ein eingetragener Verein und fungiert als Dachverband für Eltern der Gymnasien in Bayern.

Die Mitgliedschaft hat für uns den Vorteil, dass wir zeitnah und sehr detailliert über alle Neuerungen und Veränderungen die Schule betreffend informiert werden, an regionalen sowie überregionalen Veranstaltungen zum Informationsaustausch teilnehmen können und auch in all unseren Fragen und Anliegen einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite haben, der gleichzeitig unsere Interessen gegenüber der Öffentlichkeit, dem Landtag, der Staatsregierung und diversen Verbänden und Institutionen vertritt. Die LEV war u.a. maßgeblich an der Wiedereinführung des G9 beteiligt.

In der Nürnberger Arbeitsgemeinschaft der LEV, der ARGE Nürnberg/Fürth und Umgebung, treffen sich Elternbeiräte regelmäßig zum Informationsaustausch und zur Koordination geplanter Aktionen. 

Die letzte Sitzung vor der 70. LEV-Mitgliederversammlung am 7./8.3.2020 in Karlstadt – bei der auch wir teilnehmen werden – fand am 22.1.2020 bei uns am Labenwolf-Gymnasium  statt.

Weitere Informationen zur LEV erhalten Sie über die Homepage:
%d Bloggern gefällt das: